Gut zu wissen

Diese Fragen hast du dir bestimmt schon zu unserem gemeinsamen Fotoshooting gestellt

Wetter, Bildauswahl, Bearbeitungszeit

Welche Kleidung, Welche Location...

Was machen wir bei Regen, wie lange brauchst du für die Bildbearbeitung, meine Haut ist extrem unrein, machst du auch Einladungs- oder Dankeskarten usw.

Hier findest du für die häufig gestellten Fragen deine passende Antwort!

Wie viele Bilder, Probeshooting...

Gibt es pausen, Hungrig oder Satt...

FRAGE

ES REGNET BEIM Shooting, und jetzt?

01

Strahlender Sonnenschein, wer wünscht sich das nicht bei seiner ganz besonderen Fotosession. Sonne ist natürlich immer schön. Aber Wolken machen auch ein wunderbar weiches Licht und schmeicheln der Haut. Selbst im Regen lassen sich z.B. mit Regenschirm und Gummistiefel richtig schöne Fotos machen! Sollte das Wetter aber wirklich zu schlecht sein, werden wir sicher den passenden Ersatztermin finden.

Falls bei eurer Hochzeit das Wetter wirklich extrem schlecht sein sollte und keine trockene Minute dabei ist, können wir auch gerne über ein After-Wedding-Shooting nachdenken.

Augenblicke Stefanie Fleischmann Fotografie Fotoprodukte

Frage

WIE KANN ICH MEINE BILDER IM ANSCHLUSS AUSSUCHEN?

02

Ich helfe dir im Anschluss gerne persönlich, deine Lieblingsbilder und Fotoprodukte auszusuchen. Denn: die Fotos – deine Erinnerungen – sind viel zu schade, als dass sie nur irgendwo auf einem Rechner in Vergessenheit geraten. 

Neben verschiedenen Bilderpaketen habt ihr die Möglichkeit, Dankeskarten, Fotoalben und weitere Produkte wie Wandbilder oder ein Triplex mit den euren Lieblingsbildern von mir erstellen zu lassen.

Ausgewählte Artikel sind sogar schon in in verschiedenen Fotobasispaketen enthalten!

Du kannst sie aber natürlich auch über eine Passwort geschützte Online-Galerie ganz bequem von zu Hause aus aussuchen.

Bei Newbornbildern, Paarfotos und Familienbildern dauert die Bearbeitungszeit ca. 3 Wochen, bei Hochzeiten und Kindergartenbildern ca. 4 Wochen.

Allgemeine Fragen

FRAGE:

Antwort:

Hast du einen Lieblingsort, der euch mit etwas Besonderem verbindet? Vielleicht an einem schönen See oder auf einer romantischen Wiese? Oder aber du fühlst du dich bei dir zu Hause in deiner gewohnten Umgebung am wohlsten.

Gerne suche ich für euch die passende Location vor Ort aus. Vielleicht habt ihr ja sogar schon etwas passendes gefunden?

Als Hochzeitsfotografin, Familienfotografin oder Kindergartenfotografin begleite ich euch auf eurem schönsten Tag. Über die Anfahrt und Anreise sprechen wir gerne persönlich in unserem Vorgespräch.

Ich bin für euch im Raum München, Landkreis Bad Tölz -Wolfratshausen, Geretsried, Starnberg, Grünwald, Oberhaching, Tegernsee, Chiemsee und Miesbach unterwegs. Weitere Orte und Länder natürlich gerne auf Anfrage!

Neugeborenen Fotos finden entweder im Newbornstudio mit angenehmer Wohlfühl-Atmosphäre in meinem privaten Haus in Egling bei Wolfratshausen statt oder als Reportage bei euch zu Hause.

WO FINDEN DIE FOTOAUFNAHMEN STATT?

Antwort:

FRAGE:

Am besten eignen sich einfarbige Oberteile ohne großer Schrift oder ablenkender Muster. Gerne auch farblich abgestimmt. Weiß oder pastellige Töne z.B. sehen immer sehr schön aus. Achtet darauf, dass die Kleidung sauber und faltenfrei ist.

Schickt mir doch einfach ein Foto mit euerer Auswahl per WhatsApp oder Email, dann können wir gemeinsam schauen, was für euch passt und womit ihr euch wohl fühlt.

Für ein Babybauchshooting stehen euch wunderschöne lange Kleider zur Auswahl.

Beim Newbornshooting dürft ihr auch zwischen verschiedensten Outfits und Wraps für eurer Baby wählen.

Für kleine Prinzessinnen stehen rosa Kleidchen in verschiedenen Größen zur Verfügung für euch.

WELCHE KLEIDUNG EIGNET SICH FÜR DIE FOTOS?

FRAGE:

Antwort:

DARF ICH PERSÖNLICHE GEGENSTÄNDE MITBRINGEN?

Ja, unbedingt! Persönliche Gegenstände wie Lieblingskuscheltier oder Spielzeug schenken nicht nur eine persönliche Note bei Kindern, sondern sorgen dafür, dass es sich auch in fremder Umgebung wohler fühlt.

FRAGE:

Antwort:

HILFE, ICH HABE HEUTE SO UNREINE HAUT! WERDEN DIE BILDER BEARBEITET?

Alle Bilder bekommen einen einheitlichen Bildlook, ganz auf die jeweilige Situation und Location abgestimmt und eigens von mir entwickelt.

Brautpaarbilder, Newbornbilder und Portraits erhalten zusätzlich noch eine hochwertige Veredelung. Fein und wirklich unauffällig retuschiert, damit das natürliche Hautbild optimal zum Vorschein kommt. So verschwinden Pickel, Rötungen und auf Wunsch auch Falten wie von Zauberhand.

Heiraten

FRAGE:

Antwort:

Ihr bekommt (fast) alle Bilder, die ich euch an diesem Tag mache! Das werden bei einer großen Reportage mindestens 500-700 Bilder sein. Je länger ich euch begleite, desto mehr Bilder werdet ihr bekommen.

Die Bilder sind vorsortiert. D.h. wenn sich z.B. Onkel Horst schnell mit dem Rücken ins Bild mogelt, jemand sein Handy vor meine Kamera hält oder etwas Anderes in der Art nicht passt, kommt weg. Aber keine Sorge, von euch werden wirklich alle relevanten Bilder dabei sein!

Die Bilder erhalten einen einheitlichen Bildlook. D.h. ich optimiere je nach Situation und Location die Belichtung, den Farbton, Kontrast usw.

Die Brautpaarbilder werden zusätzlich noch fein retuschiert und optimiert. Kleine Unreinheiten werden ausgebessert, damit das natürliche Hautbild optimal zur Geltung kommt.

Die Bearbeitungsdauer hängt von der Saison ab und beträgt ca.3-4 Wochen.

Wie viele Bilder bekommen wir, sind sie bearbeitet und wie lange dauert es?

FRAGE:

Antwort:

Sollte das Getting ready auch mit fotografiert werden?

Auf jeden Fall! Das Getting Ready, also das "Fertigmachen" oder Styling von Braut und Bräutigam gehört genauso zum Hochzeitstag wie die Trauung und das Fest. Ich vergleiche es gerne mit einem Buch, das man ja auch nicht erst in der Mitte zum Lesen beginnt. Der Anfang ist doch schon immer so super spannend.

Zum Getting Ready stimmt man sich wunderbar auf den Tag ein. Durch diese Bilder kann man perfekt die Stimmung der Braut und des Bräutigams einfangen. In der Luft liegen pure Anspannung und Vorfreude. Kleine, aber feine Details wie den Schmuck, das Parfüm, die Schuhe usw. werden eingefangen.

Das Anziehen des Brautkleides ist meist ein sehr emotionaler und magischer Moment. Gerade wenn die Brautjungfern oder Freundinnen das Kleid vielleicht zum ersten mal an der Braut sehen. Wichtig hier jedoch: es sollte ein bisschen aufgeräumt sein und nicht überall die Taschen und Tüten der fleißigen Helfer verteilt liegen.

Für mich als Fotografin ist ein Getting Ready der perfekte Einstieg in euren Tag. Ich lerne eure wichtigsten Menschen kennen und wir haben auch schon einmal die Möglichkeit, uns gemeinsam auf den Tag einzustimmen.

FRAGE:

Antwort:

Wie viele Stunden soll ich den Hochzeitsfotograf buchen?

Das kommt natürlich ganz auf eure Hochzeit drauf an. Ab wann geht die Feier los, wollt ihr das Getting Ready, sind euch Partybilder wichtig und und und.

In der Regel beginnt der Tag für uns mit dem Getting Ready. Für ausgelassene Partybilder reicht es, wenn ich euch noch etwa eine Stunde begleite. Meist sind es aber ab 8 Stunden bei einer Reportage für die wichtigsten Momente.

Antwort:

FRAGE:

Das Brautshooting dauert in etwa 30-45 Minuten. Wir werden es dann machen, wenn eure Gäste sich in Ruhe miteinander unterhalten und euch nicht so sehr vermissen werden. Nach der Torte ist z.B. ein sehr guter Zeitpunkt.

Die schönsten Bilder entstehen natürlich bei Sonnenuntergang. Da es aber dann oft vom Programm meist nicht passt, werden wir auf jeden Fall davor schon einmal Fotos machen. Da sitzt auch die Frisur und das Make-up noch perfekt. Wenn am Abend noch etwas Zeit über ist, können wir gerne dann Bilder im Sonnenuntergang machen.

Solltet ihr zu wenig Zeit an eurem Hochzeitstag haben oder die Bilder in Ruhe an einem speziellen Ort machen wollen, dann habt ihr auch die Gelegenheit, ein so genanntes After-Wedding Shooting zu buchen. Das hatte ich damals bei meiner Hochzeit auch. Es war wunderschön, noch einmal in das Brautkleid zu schlüpfen. Noch einmal damit den Tag Revue passieren zu lassen. Erst da konnte ich z.B. das Kleid richtig genießen.

Wie lange dauert das Brautpaarshooting, können wir es auch als After-Wedding Shooting machen?

Antwort:

FRAGE:

Was ist ein First Look?

Der First Look ist ein wahnsinnig inniger und emotionaler Moment, den ich euch festhalte. Es ist der Moment, an dem der Bräutigam seine Braut das erste Mal im Brautkleid sieht.

Immer häufiger wollen sich Paare ganz privat, abseits der Gäste und der Kirche nach dem Getting Ready das erste Mal sehen. Dies geht allerdings nur, wenn zwischen dem Getting Ready und der Zeremonie genug Zeit mit eingeplant ist. Hierfür langen ca. 15 - 20 Minuten für mich.

Die Entscheidung liegt ganz bei euch. Wollt ihr es klassisch, dass der Bräutigam erst beim Einzug in die Kirche seine Braut sieht, oder wollt ihr vorher den Moment ganz für euch alleine genießen?

Antwort:

FRAGE:

Eine der häufigsten Fragen überhaupt. Meine Oma hat mir damals gesagt: "Regen an der Hochzeit bringt Segen".

Regen macht euch nichts aus? Dann habe ich den passenden Schirm für euch. Regen kann sehr stimmungsvolle Bilder zaubern.

Es wird an eurem Tag bestimmt eine kurze Regenpause geben. Diese nutzen wir dann ganz einfach und machen dann die Brautbilder. Sollte es aber den ganzen Tag wie aus Eimer schütten, dann wäre das After-Wedding Shooting bei euch eine wirkliche Alternative!

Was machen wir An unserer Hochzeit bei Regen?

FRAGE:

Antwort:

Was ist ein Engagement Shooting oder Probeshooting?

Ein Engagementshooting kann auch das "Probeshooting" für euer Hochzeit sein, wenn die Entfernung nicht zu groß zu euch ist. Hier halte ich eure innigen Momente als Paar fest. Bei einem schönen Outdoorshooting lernen wir uns auch besser kennen. Denn ihr solltet Vertrauen in mich bekommen. Von meiner Arbeit überzeugt sein. So könnt ihr die Bilder an euerer Hochzeit genießen und wisst, was euch erwartet.

Die Bilder des Engagementshootings eignen sich perfekt für die Einladungskarten. Nur für kurze Zeit: Buche jetzt euere Pre-Wedding Bilder und erhalte bei einer Hochzeitsreportage ab 6 Stunden eine Gutschrift von 100 €

FRAGE:

Antwort:

Wie lange vorher sollte ich den Hochzeitsfotografen Buchen?

Wie lange vorher man bei einem Hochzeitsfotografen anfragen soll, hängt natürlich sehr vom Datum eurer Hochzeit ab. In der Regel gilt aber: Je früher, desto besser!

Hochzeiten sind meist Samstags und das Jahr hat nicht allzu viele Samstage. Gerade im Frühjahr, in der Hochzeits-Hochsaison sind die begehrten Wochenenden schnell vergeben. Buchungen entstehen meist schon ein Jahr vorher oder noch länger. Fragt aber trotzdem gerne an, es kann immer mal wieder ein Termin verschoben oder abgesagt werden.

NEwborn Fotografie

Antwort:

FRAGE:

Das ideale Alter für die Newbornbilder ist bis zum 14. Lebenstag.

In dieser Zeit ist dein Baby noch nicht so aktiv und es schläft sehr lange und tief. Natürlich können die Newbornbilder auch noch bis zum zweiten oder dritten Monat gemacht werden. Dann sind die Babys aber schon aktiver und es wird ein bisschen schwieriger, dass sie ruhig liegen bleiben. Schlafende Babys sehen auf den Fotos einfach nur zauberhaft aus.

Wie alt sollte mein Baby sein?

Antwort:

FRAGE:

Je früher du bei mir anfragst, desto besser! Die Termine für die Neugeborenenbilder sind immer gut gebucht. Bitte melde dich schon in der Schwangerschaft, damit ich dir ein Zeitfenster um den ET reservieren kann. Sollte sich euer Nachwuchs schon früher auf den Weg machen oder das kuschelige Nest erst später verlassen wollen, finden wir gemeinsam den passenden Termin.

Sobald euer Baby auf der Welt ist, gibst du mir kurz bescheid, dann machen wir den Termin konkret aus.

Wann soll ich einen Termin für die Newbornfotos ausmachen?

FRAGE:

Antwort:

Gibt es auch Geschwisterbilder und mit uns Eltern?

Natürlich! Wir machen Bilder von euch als Eltern mit dem Baby, Einzelbilder und sehr gerne auch Geschwisterbilder. Alle sind wichtig und es ist eine wunderschöne Erinnerung für später.

Bilder mit den Geschwistern und mit euch mache ich gerne gleich am Anfang, so können die Kinder im Anschluß ungestört spielen, raus gehen oder wieder nach Hause fahren.

Antwort:

FRAGE:

Von Vorteil ist es, wenn ihr vorher zu Hause in Ruhe noch eine kleine Mahlzeit zur Stärkung gebt. Die Nähe beruhigt, denn auch euer Nachwuchs wird die leichte Anspannung und Aufregung für das Newbornshooting bei euch spüren.

Für eine kleine Still- oder Fläschchenpause, zum Wickeln oder Kuscheln ist aber auf jeden Fall genug Zeit eingeplant.

Muss unser BAby satt zum Fotografieren kommen?

Antwort:

FRAGE:

Die wunderschöne Spieluhr von Oma, das süße Kuscheltier von der Tante oder der tolle Strampler der Freundin. Alles, was euch wichtig ist und ihr eine besondere Verbindung dazu habt darf auch mit aufs Bild. Genau solche persönlichen Dinge machen das Bild zu einem einmaligen Andenken für euch.

Können wir auch persönliche Sachen mit aufs Bild bringen?

Antwort:

FRAGE:

DIE HAUT IST LEIDER ETWAS UNREIN UND GERÖTET, SIEHT MAN DAS?

Dass die Haut eures kleinen Schatzes in den ersten Tagen leicht unrein oder gerötet ist, ist völlig normal. Alle Bilder, die ihr euch aussucht, werden von mir professionell nachbearbeitet und fein retuschiert. Rötungen und kleine Pickelchen sind somit nicht mehr zu sehen. Das natürliche Hautbild kommt dadurch ideal zum Vorschein.

FRAGE:

Antwort:

Stehen Outfits und Requisiten zur Verfügung?

Neben dem privaten Outfit steht dir kostenlos eine Auswahl an zauberhaften Requisiten und Outfits für euer Baby zur Verfügung. Ob ganz natürlich nur in ein Tuch oder eine Decke gewickelt, mit Mützchen oder süßer Hose, diese können vor dem Shooting gerne von dir ausgesucht werden.


Als Fotoset habe ich verschiedenste Hintergründe, Stoffe zum Drauflegen, exklusive Holzbettchen, verschiedene Körbe und Schalen, einen nostalgischen Puppenwagen oder ein Herz.

Noch mehr Emotionen